Über uns

Logistik Gateway ist der Logistik-Stammtisch Bremen und wird seit 2017 von Robert M. Dadanski und Sven Meyer organisiert. Der Stammtisch soll Unternehmer*innen, Selbstständige und Angestellte aus der Logistik in Bremen & umzu verbinden.

Woher kam die Idee für den Stammtisch?

Unseres Wissens gab es bisher noch keinen offenen Stammtisch, der frei von Mitgliedschaften, unabhängig vom eigenen Beruf und unabhängig von vorab besuchten Weiterbildungen besucht werden kann.

Doch gerade die Logistik lebt von der Vernetzung und perfekten Informationsflüssen. Dazu gehört nicht nur die technische Seite wie z. B. Programm-Schnittstellen (API) oder elektronischer Datenaustausch, sondern vor allem auch die menschliche Seite. Auch wenn wir in der Logistik die Globalisierung erst ermöglichen und die Welt immer mehr zum Dorf wird, ist und bleibt der persönliche Kontakt vor Ort unersetzbar.

Da wir genau so einen offenen Stammtisch vermisst haben, haben wir ihn schließlich unter dem Namen Logistik Gateway selbst gegründet.

Wie ist der Stammtisch organisiert?

Der eigentliche Stammtisch besteht aus zweimonatlichen Treffen in Bremen. Die Termine geben wir auf unserer Termine-Seite bekannt.

Der erste Stammtisch im November 2017 war gut besucht. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, den Stammtisch auf professionelle Füße zu stellen. Der Stammtisch soll Menschen aus der Logistik aus Bremen und umzu verbinden. Dafür ist eine gewisse Öffentlichkeitsarbeit und eine gute Portion Marketing notwendig, damit möglichst viele Menschen davon erfahren. Dazu gehört z. B. dieser Webauftritt, Werbung auf Facebook, Aushänge, Werbematerialien und einiges mehr.

Wir denken, dass alle Stammtisch-Besucher*innen davon profitieren, wenn wir ordentlich die Werbetrommel rühren. Mittelfristig möchten wir außerdem Vorträge und Firmen-Besuche organisieren.

Mit der Öffentlichkeitsarbeit und größeren Vorträgen sind auch Kosten verbunden. Diese Kosten trägt die Logistik Gateway UG (haftungsbeschränkt), die wir (Robert Dadanski und Sven Meyer) gegründet haben.

Wie finanziert sich der Stammtisch?

Der offene Stammtisch bleibt kostenlos für die Besucher*innen. Jede*r soll nur für das bezahlen, was sie*er im jeweiligen Restaurant selbst isst oder trinkt.

Für die Zukunft können wir uns kostenpflichtige Veranstaltungen vorstellen. So hat z. B. Robert Dadanski im Jahr 2015 zur Sail Bremerhaven ein Netzwerk-Event mit zwei Geschäftspartnern organisiert. Bei diesem Netzwerk-Event wurde ein Segelschiff exklusiv gemietet, sodass die Teilnahme an der Sail mit dem beruflichen Netzwerken verbunden werden konnte.

Außerdem bieten wir interessierten Unternehmen die Möglichkeit an, den Stammtisch zu sponsern und so den beruflichen Austausch über die Logistik in Bremen und umzu zu fördern. Mehr dazu auf unserer Seite zum Sponsoring.

Alle Beiträge zu Über uns

Es gibt noch keine Blogartikel in dieser Kategorie.

Keinen Termin verpassen!
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
Erfahren Sie, wann neue Termine stattfinden.